Bauherrenhaftpflicht Versicherung

Ist die Bauherrenhaftpflicht für Bauherren wichtig?

Wann zahlt die Bauherrenhaftpflicht

Die Bauherrenhaftpflicht Versicherung leistet Versicherungsschutz gegen gesetzliche Haftpflichtansprüche wegen der Verletzung von Verkehrssicherungspflichten (beispielsweise schlechte Beschilderung, ungünstige Beleuchtung) im Rahmen der Ausführung eigener Bauvorhaben. Der Bauherr muss die Baustelle ordnungsgemäß absichern, sodass sich niemand dort verletzten kann. Es ist normal, dass ein Bauherr seine Verkehrssicherungspflichten auf den Bauleiter oder Bauunternehmer delegiert. Trotzdem haftet ein Bauherr immer noch für die Überwachung des Bauleiters und Bauunternehmers, sodass er bei Nichteinhaltung der Überwachungspflicht in Regress genommen werden kann.

Bauherrenhaftpflicht Vergleich kostenlos

Ein online Bauherrenhaftpflicht Vergleich bietet alle Top Tarife – mal ernsthaft, wer soll das denn ernst nehmen? Mehrere Seiten im World Wide Web bieten einen Bauherrenhaftpflicht Vergleich kostenlos an. Die Zuversicht bei jeder Preisvergleich Webseite noch kostengünstigere Bauherrenhaftpflicht Prämien zu finden sollte dennoch begraben werden. Nur in etwa 6 Anbieter für Bauherrenhaftpflicht Vergleich Rechner gibt es in Deutschland, diese werden folglich auf verschiedenen Preisvergleich Seiten eingebunden. Die Tarifrechner differenzieren sich dagegen nur gering bei der Auswahl der Tarifwerke. Wieso das so ist? Nicht jede Versicherungsgesellschaft stellt einen Rechnenkern zur Verfügung, auf den der Vergleichsrechner zurückgreifen kann. Die direkte Nachfrage bei einer Versicherungsgesellschaft ist unvermeidlich, damit im Bauherrenhaftpflicht Vergleich der Zahlbeitrag fehlerfrei dargestellt wird.

Bauherrenhaftpflicht sinnvoll bei Bauvorhaben?


Entsprechend der Baustellenverordnung muss im Zuge eines Bauvorhaben, bei dem verschiedenartige Unternehmer aktiv werden, ein Einsatzkoordinator, etwa ein Architekt, beauftragt werden. Der Einsatzkoordinator hat die Funktion, Instruktionen zum Gefahrgut einzuhalten und den Arbeitsschutz auf der Baustelle durchzusetzen und zu überwachen. Der Bauherr ist zuständig für die Einsetzung eines Einsatzkoordinators, falls er jene Rolle in keiner Weise selber übernimmt. Eine top Bauherrenhaftpflicht wird also dringend angeraten

Bauherrenhaftpflicht in Privathaftpflicht enthalten?

In einer neueren Privathaftpflichtversicherung oder Betriebshaftpflichtversicherung kann eventuell das Bauherrenrisiko (Haftpflicht) mit integriert sein. Die Versicherungssumme für Bauleistungen ist aber begrenzt und sollte somit genau begutachtet werden. Wird ebendiese Bausumme überschritten, ist ein Abschluss einer zusätzlichen Bauherrenhaftpflicht unerläßlich. Den Zahlbeitrag der Bauherrenhaftpflicht berechnet man mehrheitlich mit einem Promille der Baukosten, das entspricht einem Tausendstel der Bausumme. Musterbeispiel: Bei einer Bausumme von 300.000 Euro kann man mit einer Versicherungssumme von 300 EUR kalkulieren.